Illertissen Von Wand eingeklemmt - Frau lebensgefährlich verletzt

Illertissen / SWP 20.09.2016

Eine 47-jährige Frau ist am Montagvormittag von einer Wand eingeklemmt und lebensbedrohlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf dem Gelände einer Holzhausfertigungsfirma in Illertissen. Wie die Polizei mitteilte, sollte die Wand mittels eines Lastkranes auf einen Sattelauflieger verladen werden, hat sich aber aus noch ungeklärter Ursache von den Gurten gelöst. Das mehr als eine Tonne schwere Wandteil fiel aus geringer Höhe wieder zu Boden und kippte. Dabei wurde die Kranführerin zwischen der Wand und einem weiteren Fertigbauteil eingeklemmt. Ein 27-jähriger Mitarbeiter konnte sich noch durch einen Sprung in Sicherheit bringen, sonst hätte auch ihn die Wand getroffen. Die Belegschaft hat mit vereinten Kräften das Fertigbauteil so weit angehoben, dass die Frau herausgezogen und in ein Krankenhaus geflogen werden konnte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel