Ein Anwohner teilte der Polizei über Notruf mit, dass er mehrere Knallgeräusche wahrgenommen hat, die er als Schüsse wahrnahm.

Da nach ersten Angaben eine schwere Straftat nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde das Gebäude von starken Polizeikräften umstellt und die Umgebung weiträumig abgesperrt. Auch ein Polizeihubschrauber und Diensthundeführer waren im Einsatz.

Das Mehrfamilienhaus wurde von der Polizei durchsucht. Die Ursache der Knallgeräusche wurde schnell gefunden Im Haus fand eine Party statt, einige Gäste spielten auf einer Playstation. Die Lautsprecher waren so laut aufgedreht, dass die Schussgeräusche noch auf der Straße zu hören waren.