Ulm/Neu-Ulm Verfolgungsjagd in Ulm und Neu-Ulm

Ulm/Neu-Ulm / SWP 07.01.2012
Am Samstagfrüh gegen 2.30 Uhr lieferte sich in Neu-Ulm ein Autofahrer auf teilweise vereister Fahrbahn eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, weil er sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollte.
Die Verfolgungsjagd führte zeitweise auch ins Ulmer Stadtgebiet und auf die A8, wobei der Fliehende sich an keinerlei Verkehrsregeln gehalten hatte.

Der Flüchtende war zeitweise auch als Geisterfahrer auf der Europastraße , innerorts, Neu-Ulm, unterwegs und fuhr dabei eine Geschwindigkeit von rund 150 Kilometern pro Stunde.

Aufgrund der riskanten Fahrweise und der überhöhten Geschwindigkeiten, gelang dem PKW-Fahrer schließlich seine Flucht.

Bei dem  Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Audi A 5, das Kennzeichen ist der Polizei bekannt. Der Fahrer ist weiterhin flüchtig.

Sachdienliche Hinweise bzw. Angaben von  gefährdeten Verkehrsteilnehmern werden unter 0731-8013-0 entgegengenommen.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel