Schwer verletzt Unfall: Auto erfasst 14-jährigen Radler in Ulm

14-Jähriger muss nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus.
14-Jähriger muss nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus. © Foto: dpa
Ulm / swp 22.06.2018
Am Freitag ist ein 14-Jähriger auf seinem Rad in Ulm von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Am Freitag ist ein 14-Jähriger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr in der Ulmer Oststadt. Eine 29-Jährige fuhr mit ihrem Fiat auf der König-Wilhelm-Straße auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Willy-Brandt-Platz. Zur gleichen Zeit überquerte ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad die König-Wilhelm-Straße. Er fuhr an der Einmündung des Staufenrings auf dem Fußgängerüberweg. Dabei erfasste ihn das Auto.

Schwer verletzt - Ohne Helm

Bei dem Zusammenstoß erlitt er schwere Verletzungen am Kopf und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Junge trug keinen Fahrradhelm.

Zeugen gesucht

Die Verkehrspolizei in Laupheim ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Dazu hofft sie auch auf Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und bittet unter (07392) 963 00 um Hinweise.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel