Am Dienstagmittag hat ein Lkw die Decke des Westringtunnels der B10 in Ulm beschädigt. Wie die Polizei mitteilt fuhr der Laster, der einen Bagger transportierte, gegen 11.30 Uhr auf der Bundesstraße 10 in Richtung Stuttgart in den Tunnel. Das Gespann war für den Tunnel jedoch zu hoch: Der Bagger schrammte an der Tunneldecke entlang. Nachdem der 59-jährige Fahrer das bemerkte, hielt er an und senkte das Fahrwerk ab.

Wie hoch ist der Schaden am Westringtunnel der B10 in Ulm?

Mit Begleitung der Polizei konnte er danach aus dem Tunnel fahren. Während des Einsatzes musste der Tunnel nicht gesperrt werden. Wie hoch der Schaden ausfällt und ob es zu Reparaturen an der Decke kommt, ist der Polizei derzeit nicht bekannt.