Wie die Polizei Ulm berichtet, fuhr am Samstag kurz vor 13 Uhr eine 57-jährige Frau mit ihrem Citroen auf der Brunnenstraße in Unterweiler in Richtung Gögglingen. Nach Ortsende Unterweiler, an der Kreuzung mit der L240, übersah sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Ford und es kam zum Unfall auf der Kreuzung. Im Ford wurde die 34-jährige Fahrerin leicht verletzt. Die Fahrerin des Citroen wurde schwer verletzt, ebenso ihre 33-jährige Beifahrerin. Auch die drei mitfahrenden Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren wurden schwer verletzt.

Hubschrauber und drei Rettungswagen im Einsatz nach Unfall

Ein Rettungshubschrauber und drei Rettungswagen brachten die verletzten Personen in umliegende Kliniken. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, an diesen entstand Totalschaden von jeweils etwa 5000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: