Am Samstagmorgen wurde ein Radfahrer in Ulm bei einem Unfall schwer verletzt.
Wie die Polizei berichtet, fuhr der 26-Jährige gegen 10 Uhr den Mähringer Weg bergab. Auf Höhe Landfriedbühl wollte er trotz durchgezogener Mittellinie nach links abbiegen. Da ihm eine bergauf fahrende Straßenbahn entgegenkam wurde er unsicher. Er geriet mit seinen Reifen in die Schiene und stürzte vor die Straßenbahn. Er wurde von der Bahn erfasst und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.