In Ulm ist am Dienstag eine Frau überfahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die 73-Jährige nach ersten Erkenntnissen zu Fuß auf einem Parkplatz in der Junginger Straße in Ulm-Lehr unterwegs. Sie legte sich plötzlich auf den Boden. Warum sie das machte ist bisher unklar - möglicherweise weil ihr schwindelig war.

Auto überfährt am Boden liegende Frau in Ulm-Lehr - Zeuge wollte helfen

Ein Zeuge der das beobachtete, fuhr zu der Frau und stellte sein Auto direkt neben ihr ab, um ihr zu helfen. Ein 48-jähriger Skoda-Fahrer fuhr um das abgestellte Auto des Zeugen herum. Dabei übersah er die am Boden liegende Frau - und überfuhr sie mit seinem Auto. Bei dem Unfall wurde sie schwer verletzt.

Schwerverletzte im Krankenhaus - Polizei sucht Unfall-Zeugen

Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der Skoda-Fahrer erlitt einen Schock. Eine Notfallseelsorgerin kümmerte sich um ihn. Die Verkehrspolizei aus Heidenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet jetzt um Zeugenhinweise unter (07321) 975 20.