In Neu-Ulm hat es am heutigen Donnerstagmittag einen Unfall mit einem Schulbus gegeben. Wie die Polizei mitteilt, stieß der Bus in der Dornierstraße mit einem Auto zusammen.

LKW und Auto prallen aufeinander

Zuvor hatte die Autofahrerin aufgrund von Gegenverkehr hinter einem LKW gewartet. Hinter dem Auto befand sich ein Schulbus, besetzt mit mehreren Schulkindern. Als dieser das wartende Auto bemerkte, ging der Fahrer des Schulbusses fälschlicherweise davon aus, dass der Auto am rechten Fahrbahnrand parken wolle und scherte nach links zum Vorbeifahren aus. In diesem Moment scherte der Pkw ebenfalls aus und es kam zur Kollision.

Keine Verletzte, leichter Schaden an den Fahrzeugen

Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. Auto- und Busfahrer konnten ihre Fahrt fortsetzen.