Ein neunjähriger Bub ist am Montag bei einem Unfall am Allgäuer Ring leicht verletzt worden. Laut Polizei hatte der Junge auf seinem Rad gegen 13.15 Uhr den Fußgängerweg am Kreisel überqueren wollen, dabei allerdings nicht angehalten, um einen Autofahrer passieren zu lassen.
Der 28-Jährige wiederum übersah den Radfahrer, der Junge stürzte nach der Kollision und zog sich Prellungen zu. Er wurde in eine Klinik gebracht. Gegen den Autofahrer wird ermittelt.