Am Montagnachmittag hat sich auf der L307 zwischen Ummendorf und Fischbach ein tödlicher Unfall ereignet.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein 27-Jähriger mit seinem Mercedes einen vor ihm fahrenden Linienbus überholen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Opel. Dessen 57-jähriger Fahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 27-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Ummendorf/Fischbach

Die Insassen des Busses wurden nicht verletzt. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Unfallverursacher unter Drogen und ohne Führerschein

Zum Unfallzeitpunkt habe der 27-Jährige unter Drogen gestanden, wie die Polizei weiter berichtet. Zudem besitzt er keinen Führerschein. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.