In der Ulmer Albert-Einstein-Allee ist das Auto eines 66-jährigen Fahrers mit einer Straßenbahn kollidiert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der VW-Fahrer bei der Haltestelle Staudingerstraße wenden. Dabei hat er die Straßenbahn übersehen und stieß mit ihr zusammen. Das Auto des Mannes musste abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand. Es entstand laut der Polizei aber ein Schaden von 10.000 Euro am VW und von 6.000 Euro an der Straßenbahn. Diese konnte ihre Fahrt dennoch fortsetzen.