Zwischen Hermaringen und Giengen (Kreis Heidenheim) hat sich am Dienstag ein Unfall ereignet. Wie die Polizei Ulm mitteilte, geriet gegen 16.15 Uhr der Transporter eines 28-jährigen Paketboten ins Schleudern und landete im Straßengraben. Der Mann gab an, dass ein anderer Autofahrer ihm auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen sei. Er habe versucht ihm auszuweichen. Besonders pikant: Der Polizei zufolge hat der 28-Jährige keinen Führerschein.

Die Polizei ermittelt: Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Giengen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise zu dem unbekannten Auto machen können. Sie können sich unter der Telefonnummer 07322/96530 bei der Polizei melden.