Blaustein / SWP Am Mittwoch hat eine betrunkene Frau in Blaustein einen Unfall verursacht. Sie knallte mit ihrem Auto in eine Leitplanke.

Eine 24-jährige Frau hat in Blaustein betrunken einen schweren Unfall verursacht. Wie die Polizei Ulm berichtet, „fuhr sie geradeaus in der Kurve“. Doch von vorne: Die 24-Jährige kam kurz nach 2 Uhr aus Richtung Arnegg gefahren. Am Ortseingang der Ottostraße kam sie mit ihrem Opel erst nach rechts in die Leitplanke. Schließlich prallte sie noch gegen einen Mast.

An der Kreuzung Albert-Einstein-Allee/Talstraße in Ulm hat es einen schweren Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen gegeben. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Polizei stellt fest: Frau hat zwei Promille Alkohol im Blut

Mit Glück überstand die Frau den Unfall unverletzt. An der Unfallstelle bemerkten die Polizisten schnell, dass die 24-Jährige betrunken ist. Gut zwei Promille zeigte der erste Test an. Deshalb musste die junge Fahrerin mit zur Blutprobe. Den Führerschein behielt die Polizei gleich ein. Die Frau sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Das könnte dich auch interessieren:

In Geislingen müssen sich Autofahrer erneut auf Verkehrsbehinderungen einstellen: Ab dem 23. April geht es ab der Kreuzung Oberböhringer Straße/Rheinlandstraße nicht mehr in Fahrtrichtung Ulm – für vier Tage.

Am Dienstag sind vier Lkw bei einem Unfall aufeinander geschoben worden. Die A6 bei Ilshofen war stundenlang gesperrt.