Am Dienstagabend hat sich auf der B30 zwischen dem Dreieck Neu-Ulm und der Ausfahrt Wiblingen ein Lkw-Unfall ereignet. Nach Angaben der Polizei sind zwei Lkw in den Unfall verwickelt. Einer von ihnen befand sich auf dem Standstreifen, ragte vermutlich noch teilweise auf den rechten Fahrstreifen, als ein nachfolgender Lkw auf ihn auffuhr. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei niemand verletzt.

Stau auf der B30 bei Neu-Ulm in Richtung Biberach

Derzeit ist die Fahrbahn der B30 zwischen dem Dreieck Neu-Ulm und der Ausfahrt Wiblingen in Richtung Biberach gesperrt. Weil auf der Straße nun eine Ölspur und eine Kühlmittelspur sind, ist auch die Feuerwehr vor Ort, um diese zu beseitigen. Durch den Unfall bildet sich ein Rückstau.