Laut Polizei fuhr ein 47-Jähriger bei Donaustetten auf die B30 in Richtung Biberach. Auf dem Beschleunigungsstreifen verlor er die Kontrolle über seinen BMW schleuderte über die Fahrbahn und prallte in die Mittelleitplanke. Durch den Aufprall wurde er wieder zurückgeschleudert und krachte dabei gegen einen Baum neben der Fahrbahn. Die Einsatzkräfte vor Ort mussten den schwer Verletzten aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde in eine Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.