Ein „nicht alltäglicher“ Unfall ereignete sich laut Polizei am Samstagnachmittag auf der B30 zwischen Laupheim und Achstetten, beteiligt waren dabei zwei Motorräder und ein Pkw. Bereits vor dem Unfall waren die beiden Biker auffällig geworden: Sie waren zwischen 15 und 15.30 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Laupheim-Süd in Richtung Ulm unterwegs. An dieser Stelle ist der linke Fahrstreifen wegen einer Baustelle momentan gesperrt - die beiden Motorradfahrer kümmerte das jedoch nicht, sie fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit auf der linken Seite. Die Dashcam einer Autofahrerin zeichnete dieses Verhalten auf.

Unfall auf der B30: Motorradfahrer flieht als Sozius auf zweitem Bike

Kurze Zeit später passierte laut Polizei der Unfall: Etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Laupheim-Nord war ein 55-jähriger Autofahrer auf der linken Spur unterwegs, als er die Motorräder hinter sich im Rückspiegel bemerkte und daher nach rechts wechseln wollte. Einer der Motorradfahrer wollte ihn jedoch offenbar mit hoher Geschwindigkeit rechts überholen, weshalb der 55-Jährige wieder nach links zog.

Der zweite Motorradfahrer konnte nicht mehr bremsen und krachte in das Heck des Pkws. Der Biker stürzte und schlitterte etwa 170 Meter über die Bundesstraße - anschließend rappelte er sich jedoch auf und schwang sich als Sozius auf das zweite Motorrad, das nach dem Unfall auf dem Standstreifen angehalten hatte. Die beiden rasten in Richtung Ulm davon.

Polizei sucht Zeugen des Motorradunfalls bei Achstetten

Der 55-jährige Autofahrer blieb glücklicherweise unverletzt, an seinem Auto entstand laut Polizei hoher Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme war die B30 Richtung Ulm mehrere Stunden lang gesperrt. Die Ermittlungen gestalten sich nach Angaben der Beamten schwierig: Das Kennzeichen des verunfallten Motorrads ist verbrannt, die Fahrgestellnummer keinem Fahrzeughalter zugeordnet. Auf der eingangs erwähnten Dashcam konnte die Polizei jedoch das Nummernschild des Fluchtfahrzeugs erkennen und ermittelt nun in diese Richtung. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu den beiden Motorradfahrern geben können, sollen sich bei der Polizei Laupheim unter der Nummer 07392-96300 melden.

Stuttgart