Am Sonntagabend ist es auf der B14 bei Waiblingen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Dabei ist ein 56-Jähriger schwer verletzt worden - und schließlich an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

Auto kracht in Pannenauto auf B14 - Mann wird schwer verletzt

Ein 19-jähriger Autofahrer war auf der vierspurigen Bundesstraße 14 zu weit nach rechts gekommen, wie die Polizei mitteilte. Deshalb prallte sein Auto auf dem Standstreifen gegen ein Pannenauto. Dieses Auto wurde nach vorne geschoben und erfasste den 56-Jährigen, der ausgestiegen war. Er wurde gegen ein weiteres Auto gestoßen.

Mann stirbt nach Unfall auf B14 bei Waiblingen im Krankenhaus

Das Auto des mutmaßlichen Unfallverursachers schleuderte noch etwa 25 Meter weiter und blieb auf der linken Spur der zweispurigen Fahrbahn liegen. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann noch in ein Krankenhaus. Dort starb er kurze Zeit später an seinen Verletzungen.