Auf der Bundesstraße 12 bei Germaringen hat sich am Sonntagabend gegen 17 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 57-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Bei dem Aufprall mit einem entgegenkommenden Pkw wurden beide Fahrer eingeklemmt. Nachdem die Feuerwehr sie befreit hat, kamen beide Männer schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser.

Der Sachschaden wird auf 100.000 geschätzt. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Die B12 war bis etwa 20 Uhr voll gesperrt.