Wie die Polizei berichtet, war der 32-jährige BMW-Fahrer gegen 9 Uhr mit drei weiteren Mitfahrern auf der B10 bei Dornstadt in Richtung Geislingen unterwegs. Auf Höhe der Tomerdinger Kreuzung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab.

Dort überschlug sich der BMW und kam abseits der Straße zum Liegen, so die Polizei weiter. Der Fahrer und die drei Insassen hatten Glück im Unglück: Alle blieben unverletzt.

Die eintreffenden Polizisten bemerkten allerdings Alkoholgeruch. Ein Test zeigte, dass der Fahrer zu viel getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben. Den entstandenen Schaden an dem BMW schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall

Vandalismus in Geislingen Stadtkirche wurde erneut beschädigt

Geislingen