Auf der A8 hat sich am Sonntag ein Unfall ereignet, infolge dessen der Verkehr sich bis in den Mittag hinein zwischen Dornstadt und Elchingen in beiden Richtungen staut. Nach Auskunft der Polizei Ulm soll ein Lkw die Betonwand, die die beiden Fahrbahnen voneinander trennt auf einer Länge von etwa 100 Metern verschoben haben.

Nach Auskunft der Polizei ist aktuell eine Spezialfirma vor Ort, um die verschobenen Betonteile wieder zurückzubauen. In beide Richtungen sei jeweils die linke Fahrspur betroffen, entsprechend zäh fließe der Verkehr. Wie lange die Bauarbeiten dauern, sei aktuell noch nicht abzusehen.

Dritter großer Unfall auf A8 binnen einer Woche

Der Lkw auf der A8 zwischen Dornstadt und Elchingen ist bereits der dritte schwere Unfall auf der Autobahn zwischen Stuttgart und Ulm binnen sieben Tagen. Am Freitag hatte ein liegengebliebener Porsche für hohen Sachschaden und kilometerlangen Stau auf der A8 gesorgt. Zu Beginn der Woche hatte es einen tragischen Unfall gegeben, bei dem ein ums Leben kam, als sein Fahrzeug unter einen Sattelzug geriet.

Das könnte dich auch interessieren: