Wie bereits berichtet, hatte sich am Sonntag auf der A8 bei Ulm ein Unfall ereignet, der einen langen Stau in beiden Richtungen zur Folge hatte. Ursache war ein Lkw, der zwischen Dornstadt und Elchingen im Bereich einer Baustelle die Betonwand, die beide Fahrbahnen voneinander trennt, auf einer Länge von rund 100 Metern verschoben hatte.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, sei die A8 inzwischen geräumt worden, man habe die verschobenen Betonteile wieder gerichtet. Allerdings bleibe die Baustelle bestehen. Am Montagmorgen waren bei Google kein Stau zu sehen, der Verkehr schien wieder zu fließen.

Das könnte dich auch interessieren