Wie die Polizei berichtet, ereignete sich am Samstagabend gegen 18.25 Uhr an der Abzweigung der B10 zur K7314 in Richtung Wittingen ein Unfall. Ein von Amstetten kommender BMW-Fahrer wollte von der Linksabbiegerspur abbiegen und krachte dabei in die Türe eines Land Rovers. Die beiden Autofahrer verständigten sich kurz an der Unfallstelle, dann fuhr der 57-jährige Unfallverursacher aber ohne weitere Absprachen davon.

Verletzter Fahrer mit Wärmebildkamera aufgespürt

Daraufhin wurde eine Fahndung eingeleitet. Der BMW wurde ohne Fahrer auf einem Waldweg neben der K7314 gefunden. Da Zeugen von einer Kopfverletzung des Fahrers berichteten, wurde ein Polizeihubschrauber zur Suche angefordert. Dieser konnte den verletzten Fahrer in der Nähe des Autos in einem Gebüsch liegend mit Hilfe der Wärmebildkamera ausfindig machen. Der 57-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Da er anscheinend betrunken war, wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer des Rovers blieb unverletzt.

Hoher Sachschaden

Den Sachschaden am BMW schätzt die Polizei auf 4.000 Euro, den am Land Rover auf 7.000 Euro.

Der Unfallfahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt.