Am Freitagmorgen war die A96 bei Mindelheim nach einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen komplett gesperrt. Der Verkehrsunfall im Landkreis Unterallgäu hat sich laut Polizei auf der Autobahn 96 zwischen der Anschlussstelle Bad Wörishofen und der Anschlussstelle Mindelheim in Richtung Lindau ereignet. Die Vollsperrung konnte planmäßig gegen 10.45 Uhr wieder aufgehoben werden, wie die Polizei auf Nachfrage gegen Mittag mitteilte.

Vier Autos in Unfall verwickelt - ein Auto liegt auf dem Dach

Nach ersten Erkenntnissen sind vier Autos darin verwickelt– eines davon ist auf dem Dach liegend zum stehen gekommen. Dessen Fahrer sei leicht verletzt. ob und wie schwer weitere Personen verletzt wurden oder wie hoch der entstandene Schaden geschätzt wird, ist noch unklar.

Vollsperrung der A96 bis etwa 10.45 Uhr - Stau bei Mindelheim

Die A96 war von kurz nach 9 Uhr an komplett gesperrt. Die Vollsperrung war zeitlich bis etwa 10.45 Uhr angesetzt, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Gegen 9.45 Uhr gab es auf der Autobahn rund drei Kilometer Stau und nach der Abfahrt auf der Ausweichstrecke in Richtung Mindelheim etwa fünf Kilometer Stau.

Gegen 11.40 Uhr gibt es auf dem betroffenen Abschnitt der Autobahn keinen Stau mehr. Lediglich auf der Nebenstrecke in Richtung Mindelheim gibt es noch rund zwei Kilometer stockenden Verkehr.

Wir halten euch auf dem Laufenden!