Der 29-Jährige, der aus der Psychiatrischen Klinik des Bezirkskrankenhauses in Günzburg entflohen ist, wird von der Polizei wegen versuchten Mordes gesucht.

Unfall auf der A8 bei Leipheim absichtlich verursacht

Der Mann soll bei einem absichtlich herbeigeführten Unfall am Sonntag auf der A8 bei Leipheim versucht haben, seine Frau zu töten. Der Unfall hat sich am Sonntagabend auf der A 8 nahe Leipheim ereignet. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der 29-Jährige auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart. Auf Höhe von Riedheim geriet er nach rechts auf den Lärmschutzwall, auf dem sich das Auto nach etwa 200 Metern überschlug und dann auf den Rädern zum Stehen kam. Die Frau des Mannes saß im Auto auf dem Beifahrersitz und wurde beim Unfall mittelschwer verletzt.
Der 29-Jährige war nach Unfall aus dem Auto gestiegen und zu einem nahegelegenen Campingplatzes gegangen, wo ihn die Polizei später fand. Bei ihm seien keine Verletzungen festgestellt worden

Polizei Günzburg fahndet nach Verdächtigem

Der 29-Jährige floh in der Nacht auf Montag aus dem BKH und ist seither untergetaucht. Wer ihn gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, soll sich bitte an die Polizei wenden.