Schwere Verletzungen hat ein 25 Jahre alter Autofahrer am Samstagnachmittag bei einem Unfall bei Altheim im Alb-Donau-Kreis erlitten. Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf der Landesstraße 1165 Richtung Weidenstetten unterwegs, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Grund dafür waren laut Polizei eine unangepasste Geschwindigkeit sowie die Alkoholisierung des Fahrers. Auf einer Länge von etwa 200 Metern überschlug sich der Audi des Mannes mehrfach. Schließlich kam er etwa zehn Meter abseits der Fahrbahn in einem Maisfeld auf dem Dach zum Liegen.

Hubschrauber bringt Verletzten ins Krankenhaus

Der Autofahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Der Flurschaden im Maisfeld wird derzeit auf etwa 1000 Euro beziffert.