Schneeverwehungen haben am Freitag zu mehreren Unfällen im Kreis Neu-Ulm geführt. In Buch-Obenhausen schleuderte eine 18-Jährige mit ihrem Auto in den Gegenverkehr. Sie wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Schaden: 6000 Euro. Eine Gleichaltrige rutschte mit ihrem Wagen in Vöhringen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und kam wieder auf der rechten Fahrbahnseite zum Stehen. Am Pkw entstand mit 5000 Euro ein Totalschaden. Die Fahrerin blieb unverletzt. Zwischen Weißingen und Unterfahlheim kam ein 21-Jähriger mit seinem Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Verletzt wurde niemand. Schaden: 2000 Euro. In Illertissen rutschte ein 29-Jähriger bei nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Wagen in den Graben. Schaden: 500 Euro.