Ein Ehepaar aus Italien reist zurzeit mit ihrem Wohnmobil durch Deutschland. Am Sonntag machten die Urlauber am Rasthof Aichen Pause, um die Nacht auf Montag dort zu verbringen. Kurz vor 4.30 Uhr wachte der 34-Jährige auf und sah einen Unbekannten von seinem Wohnmobil wegrennen. Erst da bemerkte er eine offene Fahrzteugtüre am Wohnmobil. Der unbekannte Dieb erbeutete einen Rucksack - mit diesem ein Telefon und Bargeld.

Die Bestohlenen erstatteten sofort Anzeige bei der Polizei. Die Beamten suchten mit mehreren Streifen nach dem Dieb - bislang jedoch ohne Ergebnis. Die bestohlenen Urlauber beschrieben den Dieb als etwa 28 bis 35 Jahre alt, etwa 190 cm groß und mit schmalem Gesicht. Dem Anschein nach stammt der Dieb aus Osteuropa oder Nordafrika. Die Polizei Ulm ermittelt nun wegen schweren Diebstahls und sucht nach den Tätern.