In Ulm hat ein Mann ans Ulmer Münster gepinkelt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe sich der 34-Jährige zunächst im Ulmer Gotteshaus befunden. Nachdem er das Münster verlassen hatte, urinierte er direkt neben dem Eingang. Eine Polizeistreife brachte den stark alkoholisierten Mann auf ein Polizeirevier.

Mann pinkelt ans Ulmer Münster - und kommt in die Polizei-Zelle

Er war nicht mehr in der Lage seinen Heimweg gefahrlos anzutreten. Deshalb blieb er in polizeilichem Gewahrsam bis er seinen Rausch ausgeschlafen hatte.

Wegen des Coronavirus: Keine Gottesdienste im Ulmer Münster

Wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus sind in Baden-Württemberg Kontaktverbote und Ausgangssperren diskutiert worden. In diesem Zuge sind auch Gottesdienste im Münster abgesagt worden.

Coronavirus in Ulm und Neu-Ulm: die aktuellen Zahlen

Die aktuellen Zahlen zu Infizierten und Toten des Coronavirus in Ulm und Neu-Ulm sowie dem Alb-Donau-Kreis und dem Kreis Neu-Ulm findet ihr hier

Coronavirus Ulm, Neu-Ulm und Alb-Donau-Kreis Aktuelle Corona-Zahlen und -Infos aus der Region

Ulm, Alb-Donau-Kreis, Landkreis Neu-Ulm