Wie die Polizei Ulm berichtet, schlug der Unbekannte in der Halloween-Nacht zum Freitag mutwillig die Scheiben mehrerer Autos ein. Bislang sind der Polizei sieben beschädigte Fahrzeuge an verschiedenen Orten gemeldet worden.

An diesen Orten hat der Täter Scheiben von Autos eingeschlagen:

  • Parkplatz Stockmahd
  • An der Baindt
  • Profosengasse

Doch laut Polizeibericht trieb der Täter vermutlich noch in weiteren Straßen der Ulmer Oststadt sein Unwesen. Offenbar ging es dem Täter jedoch nur um Zerstörung, denn an Wertsachen hatte er kein Interesse. Zwar durchwühlte er die Autos, ließ jedoch selbst Geldscheine unbeachtet zurück.

Die Ulmer Polizei sicherte die Spuren und fahndet nun nach dem Vandalen.

Das könnte dich auch interessieren

Unfall in Gerlingen bei Stuttgart 18-Jähriger stirbt in Auto, zwei Schwerverletzte

Gerlingen