Illertissen/Jedesheim Tritte gegen den Kopf: Junger Mann schwer verletzt

Illertissen/Jedesheim / SWP 04.08.2018

Ein 22-Jähriger ist in der Nacht von Freitag auf Samstag von zwei anderen Männern schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fielen zwei Männer im Alter von 21 und 27 Jahren auf der Veranstaltung „Sound-in-Nature“ negativ auf, da sie immer wieder andere anpöbelten und offenbar Streit suchten.

Die Situation eskalierte, als die beiden gegen 03.45 Uhr die Veranstaltung verließen. Auf der Wiese vor dem Veranstaltungsgelände wurde der 22-Jährige, der völlig unbeteiligt war, von einem der Männer zu Boden gestoßen. Sein Freund trat dem Opfer daraufhin mit voller Wucht ins Gesicht.

Kripo Neu-Ulm ermittelt

Der 22-Jährige erlitt einen Nasenbeinbruch und musste ins Krankenhaus Weißenhorn gebracht werden. Aufgrund der hohen Gefährlichkeit von Tritten gegen den Kopf, ermittelt die Polizei nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Wer das Geschehen beobachtet hat, soll sich bitte an die Kripo Neu-Ulm wenden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel