Der 75-jährige Mann, stellte sein Fahrzeug am Donnerstag gegen 9 Uhr in der Jahnstraße auf einen unbefestigten und abschüssigen Parkplatz ab. Ein Zeuge beobachtete, dass der Mann nach Verlassen seines Fahrzeuges bemerkte, wie sich sein Auto selbständig machte und rückwärts rollte. Daraufhin sei er zu seinem Fahrzeug gelaufen und hätte versucht, es zu stoppen. Dabei wurde der 75-Jährige von seinem eigenen Fahrzeug erfasst und zu Boden gerissen. Um den Mann, der unter seinem Auto eingeklemmt war befreien zu können, musste die Freiwillige Feuerwehr Engen das Fahrzeug anheben. Bevor der Schwerverletzte nach einer ersten notärztlichen Behandlung vom Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden konnte, erlag er noch an der Unfallstelle seinen inneren Verletzungen.

Das könnte dich auch interessieren

Unfall auf der A9 Schnaittach Kleines Mädchen stirbt bei Auffahrunfall

Schnaittach