Neu-Ulm Technischer Defekt: Unfall auf der B 28

Neu-Ulm / swp 09.11.2017

Zu einem Unfall mit rund 18.000 Euro Sachschaden ist es am Mittwochvormittag auf der B 28 gekommen. Ein Autofahrer, der in Richtung Ulm unterwegs war, bemerkte während der Fahrt, dass es im Motorraum zu qualmen begann. Er steuerte nach rechts auf den Seitenstreifen. Seine 19-jährige Tochter fuhr mit ihrem Wagen zu dieser Zeit hinter ihm und folgte auf den Seitenstreifen. Der Wagen des Vaters bremste nun vermutlich aufgrund des technischen Defekts plötzlich bis zum Stillstand ab. Die 19-Jährige konnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr hinten auf. Sie musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Wagen wurden abgeschleppt.