Senden Taxi nicht bezahlt

Senden / MICHAEL JANJANIN 18.07.2016
Ein junger Mann hat sich am Wochenende gleich mehrfach in die Nesseln gesetzt: Zweimal hat die Polizei ihn aufgegriffen, einmal hat er sein Taxi nicht bezahlt.

Eine kostenlose Taxifahrt hat sich ein 29-Jähriger in Senden geleistet. Der junge Mann hatte die Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei Weißenhorn verbracht, weil er am Samstagabend auf einem großen Parkplatz in Senden völlig betrunken aufgegriffen worden war.

Als er am Sonntagmorgen wieder entlassen wurde, fuhr er mit einem Taxi von Weißenhorn nach Senden, stieg dort aus und lief davon, ohne für die Fahrt zu bezahlen. Kurze Zeit später konnte er von einer Polizeistreife aufgegriffen werden und war erneut erheblich betrunken. Der Mann muss sich nun wegen Betrugs verantworten und zudem seine Taxirechnung nachträglich bezahlen.