Memmingen Schwerer Auffahrunfall bei Nachtbaustelle

Memmingen / SWP 26.07.2018

Zwei Männer sind bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, ist der Fahrer eines Kleintransporters auf der A 96 ungebremst in eine Nachtbaustelle gerast, die gut gekennzeichnet war. Der 60-Jährige und sein 44-jähriger Beifahrer wurden mit schweren Beinverletzungen von den Rettungsdiensten ins Klinikum Memmingen gefahren. Unfallursächlich dürfte die, von den hinzugerufenen Polizeibeamten festgestellte, Alkoholisierung des Fahrers sein.

Am Kleintransporter entstand laut Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro, an einem Lkw für die Nachtbaustelle und einem Sicherungsanhänger entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel