Laut Polizei hatten zuvor Zeugen den Notruf gewählt, da bei einem Hochzeits-Konvoi gegen 16 Uhr Schüsse aus einem der Autos abgegeben worden seien.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und kontrollierte anschließend das besagte Fahrzeug. Darin fanden die Beamten zwei Schreckschusswaffen, die sie beschlagnahmten.

Ulm-Einsingen

Die drei männlichen Insassen im Alter von 21, 23 und 24 Jahren erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Weiter schreibt die Polizei: „Einen Teil der für das Hochzeitspaar hoffentlich vergnüglichen Feierlichkeiten verpassten die drei Herren durch ihr Verhalten.“

Das könnte dich auch interessieren:

Illertissen/Altenstadt