Basketball Schlägerei nach Eurocup-Spiel der Ulmer Basketballer

Neu-Ulm / swp 12.10.2018

Das Basketball-Eurocupspiel zwischen Ulm und Galatasary Istanbul ging friedlich über die Bühne. Knapp zwei Stunden nach Spielschluss wurden aber fünf aus Nordrhein-Westfalen angereiste Anhänger der türkischen Mannschaft in der Borsigstraße überfallen und niedergeschlagen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall, der sich am Mittwochabend kurz nach 22.30 Uhr zugetragen hat. Dabei sollen die fünf Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren von einer mit Baseballschlägern bewaffneten Gruppe angegriffen worden sein. Nach derzeitigem Stand sind die Täter anschließend in der Finninger Straße in einen hell lackierten Kleinwagen eingestiegen und geflüchtet.

Das könnte dich auch interessieren:

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel