Während einer Schulparty im Jugendhaus in Böfingen ist es am frühen Samstagmorgen kurz vor 3 Uhr zwischen einem 20-Jährigen und einem Unbekannten zu Streitigkeiten gekommen. Nachdem die Zwistigkeiten unter den beiden beendet waren, wurde vor dem Gebäude der Streit von anderen Besuchern thematisiert. Als daraufhin ein Gerangel entstand und ein 25-Jähriger schlichten wollte, wurde er von etwa zehn Personen attackiert, sodass er einen Nasenbeinbruch erlitt. Ein 19-Jähriger wurde mit dem Kopf gegen ein geparktes Fahrzeug gedrückt. Dabei zog er sich Prellungen im Gesicht und an der Brust zu. Einer der Täter konnte ermittelt werden, es handelte sich um einen 22-Jährigen aus Ulm.