Unfall Ulm Sattelzug gegen Opel - Auto kracht gegen Betonwand

Am Dienstagvormittag hat sich in der Blaubeurer Straße in Ulm ein Unfall ereignet: Ein Opel krachte gegen einen Sattelzug und danach gegen eine Betonwand.

SWP
Am Dienstagvormittag hat sich in der Blaubeurer Straße in Ulm ein Unfall ereignet: Ein Sattelzug stieß mit einem Opel zusammen.

Laut Polizei war der 49-jährige Fahrer des Sattelzugs gegen 11 Uhr in der Blaubeurer Straße Richtung Blaustein unterwegs. Von links aus Richtung Kurt-Schumacher-Ring näherte sich ein 18-Jähriger in einem Opel - und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Sattelzug zusammen. Durch den Aufprall wurde das Auto gegen eine Betonwand geschleudert.

Die Kfz-Zulassungsstelle in Ulm hat einem Spediteur die Herausgabe des Nummernschilds UL HH 88 verweigert. Nun nimmt das Landratsamt Stellung.

Der Rettungsdienst brachte den 18-jährigen Opelfahrer mit leichten und den 53-jährigen Beifahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro.

Die Fahrer machten unterschiedliche Angaben zur Ampelschaltung, die Polizei muss nun klären, wer von beiden wirklich Grün hatte. Zeugen des Unfalls sollen sich bitte unter der Nummer 07392 96300 melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Backstreet Boys auf Deutschland-Tour 300 Verletzte bei Konzert in Göppingen 1996

Die Backstreet Boys sind auf Deutschland-Tour. Vor 23 Jahren herrschte bei einem Konzert in Göppingen Ausnahmezustand mit 300 verletzten Fans. Dort traten sie als Vorband von DJ Bobo auf.

Das Tief „Axel“ hat auch im Südwesten für Dauerregen und Hochwasser gesorgt. Am Mittwoch hat die Unwetterzentrale ihre Unwetterwarnung für Baden-Württemberg aufgehoben.