Feuerwehreinsatz in Söflingen Ausströmendes Gas sorgt für Großeinsatz von Rettungskräften

Feuerwehr
Feuerwehr © Foto: eibner
Ulm / swp 07.08.2018
Am Dienstagmittag kam es im Ärztehaus in Söflingen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Dort wurden Säuredämpfe freigesetzt.

Gegen 13.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte in die Söflinger Straße aus. Mitarbeiter eines Gesundheitszentrum hatten einen stechenden Geruch festgestellt. Die Feuerwehr kam und lüftete das Gebäude. Rettungswägen brachten zehn Mitarbeiter vorsorglich in Krankenhäuser. Nach ersten Ermittlungen waren die Gase einer Anlage zur Notstromversorgung entströmt. Die hatte einen technischen Defekt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht. Die Ermittler prüfen nun auch, um was für Gase es sich handelte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel