Ehingen Rollerfahrer verletzt

Ehingen / SWP 26.08.2016
Am Mittwoch kam es in Ehingen zu einem Unfall zwischen einem Rollerfahrer und einem Autofahrer. Die Polizei beschlagnahmte den Roller, da mit ihm was nicht stimmte.

Pech hatte ein 63-jähriger Rollerfahrer, der mit seinem Fahrzeug durch den Karpfenweg fuhr. Ein VW-Fahrer nahm ihm die Vorfahrt, dabei stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der 63-Järige verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme mussten die Beamten feststellen, dass der Rollerfahrer keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Nach den Papieren handelte es sich um ein Mofa. Die Polizei ermittelt jetzt wegen der technischen Änderungen und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den VW-Fahrer erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel