Jedesheim / swp  Uhr
Beim Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto ist ein 15-jähriger Rollerfahrer am Samstag bei Jedesheim schwer verletzt worden.

Am Samstag ereignete sich gegen 19:15 Uhr auf der Staatsstraße 2031 in Höhe des Stelleweges in Illertissen-Jedesheim ein schwerer Unfall. Ein 15-jähriger Rollerfahrer war auf die Staatsstraße nach rechts eingebogen und hatte dabei offenbar die Vorfahrt der von links kommenden und in südliche Richtung fahrenden 39-jährigen Autofahrerin missachtet. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Roller.

Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12000 Euro.

 Das könnte dich auch interessieren:

Auf der Autobahn 7 (A7) hat sich am Sonntagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Die Fahrbahn Richtung Füssen musste gesperrt werden.

Der Streit um einen Luftballon hat am frühen Sonntagmorgen zur einer Schlägerei in Ulm geführt. Die Polizei musste einschreiten.