Neu-Ulm Reh verirrt sich in Neu-Ulmer Innenstadt

Neu-Ulm / SWP 20.04.2012
Am Donnerstagvormittag hat sich ein Reh in die Neu-Ulmer Innenstadt im Bereich der Insel verirrt.
Das Reh geriet jedoch offensichtlich in Panik und schwamm in der Donau auf die Ulmer Uferseite. Auf der Ulmer Donauseite rannte das Reh in einen Zaun und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Das verendete Reh wurde in Verwahrung genommen und dem zuständigen Jagdpächter übergeben.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel