Ulm Qualmender Grill löst Großeinsatz aus

Ein qualmender Grill löste einen Großeinsatz aus.
Ein qualmender Grill löste einen Großeinsatz aus. © Foto: Monique Wüstenhagen/dpa
Ulm / SWP 16.08.2018

Ein vermeintliches Feuer hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Feuerwehr und der Polizei ausgelöst.

Doch die Rettungskräfte konnten die Ursache des Rauches bald ausfindig machen: Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses wurde gegrillt. Die feuchte Holzkohle qualmte beim Anfeuern des Grills heftig. Für die Anwohner bestand keine Gefahr. Der 37-jährige Griller hatte laut Polizei sogar vorsorglich - und ganz vorbildlich - einen Feuerlöscher parat.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel