Am Freitag kurz nach 18 Uhr war ein Notarztwagen mit eingeschaltetem Blaulicht, Frontblitz und Martinshorn auf dem Weg von Engen nach Tengen (Landkreis Konstanz). Direkt nach dem Ortsausgang Anselfingen näherte sich von hinten ein Porsche Boxter S. Der Porsche beschleunigte stark, fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vor dem Notarztwagen her, verringerte und beschleunigte jeweils mit dem Einsatzfahrzeug.

Porschefahrer lässt Notarztwagen nicht überholen

Dem Notarzt wurde dadurch mehrfach die Vorbeifahrt nicht ermöglicht. In einer langgezogenen, unübersichtlichen Rechtskurve überholte der Porsche noch ein anderes Fahrzeug, vermutlich einen silberfarbenen Opel Astra. Erst aufgrund einer Ansprache über den Außenlautsprecher des Notarztwagens machte der Porsche den Rettungsweg frei und ermöglichte dem Notarzt das Überholen.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07731-888-0 beim Polizeirevier Singen zu melden.

Anmerkung der Redaktion:
In einer früheren Version hatten wir geschrieben, der Notarztfahrer war mit Blaulicht unterwegs. Er fuhr aber mit Blaulicht, Frontblitz und Martinshorn. Wir haben das entsprechend korrigiert.