Mehrere Männer haben am Sonntagabend einen 36-Jährigen in der Oststadt bedroht und sein Handy gestohlen. Laut Polizei war der Mann gegen 22.30 Uhr an der Olga-/Neithardtstraße von sieben Männern umstellt worden. Einer von ihnen drohte dem Passanten mit einem Messer und forderte ihn auf, das Mobilfunkgerät herauszurücken. Der 36-Jährige gab das Handy her; die Männer flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Neithardtstraße.

So sollen die Täter ausgesehen haben

Die Ulmer Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Täter. Die sieben Männer sollen zwischen
  • 20 und 25 Jahre alt sein und
  • werden auf eine Größe zwischen 1,70 und 1,80 Meter geschätzt.
  • Einer von ihnen trug einen schwarzen Jogginganzug der Firma adidas sowie eine schwarze Schildmütze.
  • Ein weiterer Täter war einer mit blauen Hose und schwarzen Kapuzenjacke bekleidet.
  • Der dritte Täter soll schlank gewesen sein, eine schwarze Jogginghose und rote adidas-Jacke getragen haben.
  • Der vierte Täter war dunkel gekleidet.
  • Ein weiterer trug eine rote Hose und einen türkisfarbenen Kapuzenpullover.
Wer hat die Tat beobachtet? Hinweise an die Kripo Ulm unter Tel. (0731) 18 80.