Ein junger Mann hat in Ulm offenbar mit einer Softair-Waffe umher geschossen. Das berichtet die Polizei Ulm am Montag in einer Pressemitteilung.
Zeugen meldeten den Vorfall demnach am Samstag gegen 16 Uhr der Polizei. Ein 20-Jähriger hatte dem Bericht zufolge mit einer Pistole aus seinem Auto heraus geschossen. Polizeistreifen fuhren an und kontrollierten den 20-Jährigen in seinem Auto.

Mann schießt mit Softair-Pistole in Ulm umher - Polizei stellt Waffe sicher

Wie sich herausstellte, hatte der Mann mit einer Softairpistole gegen ein Schild geschossen. Die Softairpistole stellten die Beamten sicher. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.