Laut Polizei hatte sich der 48-Jährige am Montag gegen 8.30 Uhr auf das Grundstück des 65-Jährigen in der Böfinger Halde begeben. Der 65-Jährige stellte ihn zur Rede. Der Angreifer attackierte diesen jedoch grundlos und schlug mehrfach zu. Dabei erlitt der 65-Jährige Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.
Zuvor hatte der 48-Jährige auf einem nebenanliegenden Schrebergarten mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. Mehrere Polizeistreifen rückten an und nahmen den Angreifer vorläufig fest. Er musste eine Blutprobe abgeben, da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.