Zwei Männer haben auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt versucht, eine Frau zu bestehlen. Das berichtet die Polizei. Die beiden streiften als Mäuse verkleidet über den Weihnachtsmarkt. Dabei wurden sie beobachtet, wie sie eine Frau umarmten und ihr dabei in die Tasche griffen. Die Zeugen vom Gemeindevollzugsdienst hielten die Männer sofort fest und verständigten die Polizei. Die nahm die Verdächtigen mit zur Wache. Anscheinend hatten die zwei aus Rumänien stammenden Männer auf dem Markt bisher keine Beute gemacht. In einem Schließfach fanden die Beamten jedoch Bargeld und weitere Kostüme, welche sie beschlagnahmten.

Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen und mögliche Opfer der Taschendiebe. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter 0731/1880 bei der Polizei melden.

Hantavirus bei Bereitschaftspolizei Göppingen Drei Polizisten durch Mäusekot schwer erkrankt

Göppingen