Wie die Polizei mitteilt, befand sich der 38-Jährige gegen 14 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Blaubeurer Straße. Ein Zeuge beobachtete wie der Mann Waren im Wert von knapp 60 Euro einsteckte und nicht bezahlte. Nachdem der 38-Jährige die Kasse passiert hatte, sprach der Zeuge ihn an. Ohne Vorwarnung schlug der Ladendieb auf den Zeugen ein und flüchtete. Der Zeuge konnte den Dieb jedoch festhalten. Ein zweiter Zeuge sah den Vorfall und kam zu Hilfe. Auch ihn trafen die Schläge des 38-Jährigen. Beide Zeugen erlitten leichte Verletzungen.
Sie konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die brachten ihn auf ein Polizeirevier. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann die Wache wieder verlassen.